gemeinsam über die bisherigen Grenzen hinaus denken

socius gibts auch in Hamburg
Hamburg Landungsbrücken

Eine Zukunftswerkstatt hat auch die Aufgabe, eine Gruppe über die bisherigen Denkstrukturen hinaus in eine weitere Zeitphase, aber auch in eine weitere Verantwortung zu führen.

 

Die gemeinsame Sicht der Dinge stärkt die Beteiligten, die Situation ihres eigenen Wirkens mit der Kraft der Zusammenarbeit zu vereinen: Die Aufgabenfelder werden nicht mehr überfordernd, die KollegInnen als Unterstützung gesehen, wenn die gegenseitigen Zusagen nicht nur nette Worte, sondern konkrete Vereinbarungen werden.

 

Dort hin trägt uns die dritte Phase, wenn wir nach Kritik der Umstände (eine immer noch sehr deutsche Fähigkeit) die gemeinsame Utopie der Gruppe mit ihrem Wirken in der grösseren Gesellschaft definiert haben.

 

Mehr dazu in http://zukunftswerkstatt.wikispaces.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die Toscana, im Bild oben das damalige Refugium von Gustl Angstmann, ist eine neue gemischte Gesellschaft geworden: Nördliche Zuwanderung suchte die Sonne

Die Eile ist das Gegenteil von Genuß und Qualität

In den modern erscheinenden Strukturen von Konkurrenz und Wettbewerb gehen die alten tragenden Fundamente von Familie, Gemeinde und Nachbarschaft immer mehr verloren: Sie brauchen Pflege und Ruhe, gemeinsame Zeit des Geniessens.

Flattr this