Wie Bürgerversammlungen zusammen kommen

#EfectoGamonal el barrio de gamonal ahora mismo
David Astorga Bocos twitter @bobbocos

Die spanischen Bürger haben grad gutes Wetter, die Bewegungen in der Ukraine sind auf winterliche Verhältnisse engestellt, aber die Entscheidungen, wie wir mit europäischen und russischen Anindungen umgehen wollen, brauchen mehr Formen als nur warme Konferenzen, große Parlamentsdebatten und eifrige Lobby-Treffen und Empfänge. 

 

Die Stadtgesellschaft braucht kreative Werkstätten der Begegnung, gemeinschaftliche Darstellung der Interessen von Einzelnen und Unternehmen und reiferen Umgang mit Konflikten, die dabei entstehen müssen:

 

Wir kennen in unserer Gesellschaft zu wenige Moderationsformen und Rollen der Verantwortlichen, denn die Parteien haben alle Ämter und Verantwortlichkeiten besetzt und unter Kontrolle genommen. 

 

Es wird zwar von Gewaltenteilung gesprochen, aber wenn's drauf ankommt, vom Gewaltmonopol: Volksherrschaft braucht viel mehr Organisationsformen als nur Kundgebungen, Wahlen und Parlamente. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die Toscana, im Bild oben das damalige Refugium von Gustl Angstmann, ist eine neue gemischte Gesellschaft geworden: Nördliche Zuwanderung suchte die Sonne

Die Eile ist das Gegenteil von Genuß und Qualität

In den modern erscheinenden Strukturen von Konkurrenz und Wettbewerb gehen die alten tragenden Fundamente von Familie, Gemeinde und Nachbarschaft immer mehr verloren: Sie brauchen Pflege und Ruhe, gemeinsame Zeit des Geniessens.

Flattr this